Unsere Mitglieder

Die Deutsche Waldjugend hat als Mitglieder Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 27 Jahren. Lediglich Hortenleiter sowie Mitarbeiter der Landes- und Bundesleitung können aufgrund Ihrer Tätigkeit auch älter sein.

pimpfe.jpg

Unsere Jüngsten, die Wildlinge, werden oft in einer eigenen Gruppe betreut, wo sie mit gleichaltrigen spielerisch die Natur und den sorgsamen Umgang mit ihr kennen lernen. Sie wachsen so in der Horte heran, deren einzelne Gruppen meist aus 8 - 15 Waldläuferinnen und Waldläufern eines Ortes besteht. Existieren in einem Ort oder einer Stadt mehrere Horten, bilden sie einen Horst. Die Horten und Horste eines Kreises werden zu einem Hortenring zusammengefaßt. Diese bilden den Landesverband, der wiederum Mitglied im Bundesverband der DWJ ist.

hermeline.jpg

Der engen Bindung zur Schutzgemeinschaft Deutscher Wald entspricht es, daß Mitglieder der Waldjugend ab Vollendung des 18. Lebensjahres automatisch Vollmitglieder im Erwachsenenverband werden. Nach ihrem Ausscheiden aus dem Jugendverband können sie dann dort im Natur- und Umweltschutz weiter tätig sein.