Aktionstag 2020

Aktionstag 2020

Wir haben uns für den Anfang einen Aktionstag ausgedacht, der bei euch im Patenforst stattfinden soll. Ihr wählt Zeit und Umfang und könnt ihn ganztägig planen oder als Gruppenstunden. Das nötige Material bekommt ihr von uns.

Vergesst auch nicht, eure Waldvogelaktion hinterher bei den 20.000 Stunden mit einzutragen!
www.waldjugend.de/20000Stunden

Was: Aktionstag – Rausgehen und den Wald genauer ansehen
Wer: Du und deine Gruppe, Eltern, Förster*innen, Freunde
Wann: März oder April – den genauen Termin sucht ihr aus
Wo: Euer Patenforst
Wie: Anleitung und Material kommen von der Bundesleitung
Kosten: keine! Material und Verpflegung bezahlt der Bundesverband aus der Förderung des BFN mit Mitteln des BMU.
Aufwand für dich: außer Deinem ehrenamtlichen Einsatz? quasi keiner!

Also, melde dich und deine Gruppe an!







Die Daten werden im Rahmen des Projektes nur so lange genutzt, wie es für die Organisation der Veranstaltung notwendig, oder vom Gesetz vorgeschrieben ist. Einige der Daten müssen wir weitergeben, da wir unseren Förderern nachweisen müssen, wie viele Personen an Veranstaltungen teilgenommen haben. Es kann jederzeit Auskunft über die gespeicherten persönlichen Daten gegeben werden, um diese ggf. zu korrigieren oder zu löschen, sofern sie nicht gesetzlich verpflichtend aufbewahrt werden müssen.

Für 2020 ist ein Aktionstag geplant, ein weiterer für 2021. Jede Gruppe soll sich einen eigenen Termin aussuchen, an dem sie die Aktion durchführt. Es wird also zu einem Thema über Deutschland verteilt viele Aktionstage geben.

Hier sind alle Dokumente, die ihr für den Aktionstag benötigt. Ihr bekommt sie auch nach der Anmeldung eurer Gruppe gemeinsam mit Material zugeschickt.

Tagebuchseiten Vogelsteckbriefe Teilnehmendenliste Zettel für Eltern Auslagenerstattungsbogen Presseeinladung

Unterstütze unser Projekt!

Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Diese Website gibt die Auffassung und Meinung des Zuwendungsempfängers wieder und muss nicht mit der Auffassung des Zuwendungsgebers übereinstimmen.

Kommentare sind geschlossen.