Bundesforstseminar II

Datum: 01.11.19 - 03.11.19
Ganztägig

Anfang November ist es wieder soweit: Das zweite Bundesforstseminar steht ins Haus. Nach einem weiteren trocknen Sommer und einigen Stürmen ist der Wald extrem geschwächt und der Borkenkäfer hat leichtes Spiel. Aus diesem Grund liegt der Themenschwerpunkt dieses Mal auch in der Aufarbeitung von Klimafolgeschäden.

Man kann diese Zeit nämlich auch als Chance sehen und sich als Ziel setzen, durch Pflanzungen, Saat und Naturverjüngung einen ungleichaltrigen, mehrstufigen und stabilen Mischwald zu erhalten, der auch Klimaextremen gewachsen ist. Dementsprechend stehen bei diesem Forstseminar auch Schlagräumung, sowie kleine Fällarbeiten und die Holzaufarbeitung auf der Agenda.

Die Anreise zum Bundesforstseminar kann ab Freitag, den 01.11.2019 ab 10 Uhr erfolgen. Ende ist am Sonntag, den 03.11.2019 um ca. 11 Uhr.

Mitbringen: Es hat sich erwiesen, dass eine Zahnbürste und ein Handtuch ganz praktisch sind. Zum Schlafen braucht ihr eine Isomatte und einen Schlafsack.
Für das Forstseminar:
– Feste Schuhe und Arbeitsklamotten
– Wetterfeste Kleidung
– Arbeitshandschuhe
– bei gültigem Schein: Motorsäge und vollständige PSA (Hose, Schuhe, Helm mit Vesier und Gehörschutz). Bitte bei der Anmeldung angeben, dass ihr eine Motorsäge mitbringt.

Geschlafen wird im Seminarhaus bene partus. Es ist für 20 Personen Platz, bitte an Isomatte und Schlafsack denken.

Anreise: Für die Anreise bitten wir euch die Informationen zu beachten, die wir allen Angemeldeten zukommen lassen. Grundsätzlich erfolgt die Anreise per ÖPNV wie folgt: Mit dem Zug nach HH-Harburg und von dort dann mit der S-Bahn bis HH-Neuwiedenthal. Ab dort ist dann eine Abholung möglich.

Wir freuen uns darauf mit euch zusammen aktiv die Zukunft einer unserer Patenforste zu gestalten!

Anmeldeschluss ist der 25.10.2019.

Bei Fragen: annika@waldjugend.de oder jan@waldjugend.de

Ort: Landeszentrum bene partus
Wulmstal 8
21149 Hamburg

Veranstalter: Bundesverband

Kategorien: Forsteinsatz, Seminar


Buchen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

Kommentare sind geschlossen.