! Digitales Bundesforstseminar II

Datum: 07.11.20 - 08.11.20
Ganztägig

Achtung, die Veranstaltung findet nicht auf Burg Ludwigstein statt, sondern am Samstag, den 7. November und Sonntag 8. November in digitaler Form.

Bundesweites Forstseminar

Liebe Waldläufer*innen,

 

Corona macht auch nicht vor dem eigentlich geplanten zweiten Bundesforstseminar halt. Aber dieses Mal haben wir uns dazu entschlossen, es nicht abzusagen.

Somit können wir verkünden, dass das diesjährige bundesweite Forstseminar am 07.11.2020 ab 10 Uhr stattfindet.

 

Vielleicht wundert ihr euch, dass wir diesen Weg gehen, aber das hat einen Grund: Es wäre unverantwortlich Menschen aus ganz Deutschland an einem Ort, in Zeiten von Corona, zu versammeln. Um euch aber dieses Jahr trotzdem ein Forstseminar bieten zu können, sind wir auf eure Mithilfe angewiesen! Alles, was ihr machen müsst, ist euch in Kleingruppen zu organisieren und euch bis zum 01.11.2020 via Anmeldeformular auf www.waldjugend.de anzumelden.

Ihr könnt Kleingruppen in euren Ortsverbänden organisieren, den Tag mit einer Gruppenstunde verbinden, aber den Tag auch mit Freunden oder der Familie verbringen. Bitte achtet dabei in jedem Fall auf die geltenden Coronareglungen für eure Region.

Eine weitere Besonderheit ist die Tatsache, dass wir diesmal von „Forst erklärt“ unterstützt werden. Forst erklärt besteht aus drei Forstwirtschaftstudenten aus Göttingen, die verschiedenste Themen rund um Wald und Forstwirtschaft leicht verständlich in Form von Videos auf Instagram, YouTube und Facebook und Beiträgen auf ihrem Blog erklären.

Um 10 Uhr wird euch als Auftakt ein Video von Forsterklärt zugesendet. Für alle, die in ihrer Hütte kein Internet haben, gibt es das Video am Vorabend zum Download, Ihr könnt es Euch dann runterladen und z.B. auf dem Laptop Eurer Gruppe zeigen. Danach zieht ihr selbst los und veranstaltet euren eigenen  Forsteinsatz, indem ihr z.B. Müll sammelt, Bäume pflanzt oder eine von unseren Mittwochaktionen (https://waldjugend.de/aktion20000) noch einmal mit Leben füllt.

 

Eure dabei gesammelten Stunden könnt ihr danach bis zum 08.11.2020 um 18.30 Uhr bei unserer 20.000h Aktion mit #Bundesforstseminar eintragen – bitte möglichst mit Bildern und aussagekräftiger Beschreibung! Postet bitte ebenso viel fleißig auf Instagram und Facebook mit dem Hashtag #Bundesforstseminar.

 

Am 08.11. um 19 Uhr werden wir – in einem Livestream – Bilanz ziehen und das Ergebnis des Wochenendes öffentlich verkünden!

 

Durch die Tatsache, dass ihr eure Stunden bis zum 08.11.2020 abends eintragen könnt, könnt ihr den Forsteinsatz alternativ auch am Sonntag durchführen. Unter allen eingereichten Stunden verlosen wir drei Äxte für die Gruppenausrüstung.

Damit für euch keine Kosten entstehen, könnt Ihr Verpflegung und Material im Wert von bis zu 10 EUR/Teilnehmer abrechnen. Um diese in Anspruch nehmen zu können, benötigen wir eine ausgefüllte Teilnehmerliste, die ihr bis zum 15.11.2020 an uns schickt. Diese findet ihr unter https://waldjugend.de/holzlaufwerk/download/formulare/. Wenn ihr euch bei eurem Forsteinsatz dazu entscheidet zu pflanzen, dann stellen wir euch die Bäume. Reicht uns dafür die Belege gemeinsam mit einer Aufwandserstattung ebenfalls ein, auch diese findet ihr unter dem oben angegeben Link.

Die Kosten von Forstpflanzen, die nicht im heimischen Garten gepflanzt werden, können nur erstattet werden, wenn diese von einem Förster ausgewählt worden sind. Die Gattung der Thuja ist von der Erstattung ausgenommen.

Liebe Freunde, wir werden versuchen, diesen bundesweiten Forstaktionstag möglichst groß zu bewerben und zu verbreiten, damit die Menschen in diesem Land auf die Waldjugend und ihr Anliegen aufmerksam werden! Daher freuen wir uns auf Eure Unterstützung und Eure Aktionen!

Auch ich hätte mir einen klassisches Bundesforstseminar gewünscht, aber genauso freue ich mich auch, diese außergewöhnliche Art eines bundesweiten Forstseminares mit euch gemeinsam durchzuführen,

 

 

 

Veranstalter: Bundesverband

Kategorien: Digitale Veranstaltung


Buchen


Kommentare sind geschlossen.