20.000 Stunden

Unser Ziel: 20.000 ehrenamtliche Stunden für den Wald

 
Stunden bis jetzt:
4.457

Die Idee

Wir wollen uns aktiv gegen den Klimawandel und für unsere Zukunft einsetzen. Dazu versprechen wir, im Jahr 2020 – 20.000 ehrenamtliche Stunden für den Wald zu erbringen.

Um was geht’s:

Wir wollen uns aktiv gegen den Klimawandel und für unsere Zukunft einsetzen. Dazu versprechen wir, im Jahr 2020 – 20.000 ehrenamtliche Stunden für den Wald zu erbringen. Dieses Versprechen haben wir nicht nur uns gegeben, sondern im August auch stellvertretend der Bundes-Waldministerin Julia Klöckner überreicht. Gemeinsam mit zahlreichen Verbänden setzt sich das Ministerium für den Wald im Klimawandel ein. Nehmt ihr mit uns die Herausforderung an?

#20000Stunden #fürdenWaldistfürdieZukunft

 

Du willst auch dabei sein?

Ein Blatt zu unserem Baum hinzufügen – Kein Problem! Plane deine Aktion, mach sie in der Öffentlichkeit bekannt und setze sie in die Tat um. Zum Schluss trägst du sie hier ein:

1. Material zur Vorbereitung

Alle bisherigen Aktionen:

32

Aufastung/ Schützer entfernen im Kappler Wald

Waldjugend Kappelrodeck

In einer Schonung, die wir schon seit 10 Jahren betreuen, haben wir die damals angebrachten Baumschützer entfernt und die Bäume ( Douglasien/ Lärchen/ Tannen) bis auf 2m aufgeastet. In einer weiteren Pflanzung auf einer Sturmfläche wurden die letzten Schützer abgebaut.

2

Bau von Nisthilfen für Wildbienen

Sven und Nike

Wir haben bei uns im Stadtwald Holz gesammelt, Löcher gebohrt und die Kanten abgerundet. Mittlerweile sind in fast alle Stuben Insekten eingezogen.

10

Auswilderung von Schleiereulen

Horst Kleve

Zusammen mit ein paar Waldläufer*innen haben wir zwei Schleiereulen, die von einer Wildtierauffangstation versorgt wurden, ausgewildert.

 

15

Naturgarten

Privatperson

Anlegen und Pflegen eines insekten- und tierfreundlichen Gartens. Es gibt diverse Trinkstellen und Rückzugsmöglichkeiten für die Tiere, so dass auch bereits ein Igelpaar eingezogen ist.

160

Pflanzgarten

Kelkheim

Die Waldjugend Kelkheim hat in verschiedenen Aktionen einen großen Pflanzgarten angelegt. Dazu wurde zuerst der Boden vorbereitet, um dann kleine Setzlinge einzubringen. Natürlich gehörte auch die anschließende Pflege der kleinen Pflänzchen dazu.

30

Nacharbeiten/Harken im Hofackerteich

Waldjugend Kappelrodeck

Nach der großen Mähaktion muss das Mähgut zusammengezogen und entfernt werden. Anschließend wird es weggefahren.

12

Entfernung der Pflanzenschützer

Waldjugend Kappelrodeck

Entfernung der Wuchshüllen in einer Dickung am Bobenholz

15

Wertastungen

Waldjugend Kappelrodeck

Douglasienwertastung auf der Schwend

Unterstützung für unsere 20.000 Stunden?

Kommentare sind geschlossen.