20.000 Stunden

Unser Ziel: 20.000 ehrenamtliche Stunden für den Wald

 
Stunden bis jetzt:
3.061

Die Idee

Wir wollen uns aktiv gegen den Klimawandel und für unsere Zukunft einsetzen. Dazu versprechen wir, im Jahr 2020 – 20.000 ehrenamtliche Stunden für den Wald zu erbringen.

Um was geht’s:

Wir wollen uns aktiv gegen den Klimawandel und für unsere Zukunft einsetzen. Dazu versprechen wir, im Jahr 2020 – 20.000 ehrenamtliche Stunden für den Wald zu erbringen. Dieses Versprechen haben wir nicht nur uns gegeben, sondern im August auch stellvertretend der Bundes-Waldministerin Julia Klöckner überreicht. Gemeinsam mit zahlreichen Verbänden setzt sich das Ministerium für den Wald im Klimawandel ein. Nehmt ihr mit uns die Herausforderung an?

#20000Stunden #fürdenWaldistfürdieZukunft

 

Du willst auch dabei sein?

Ein Blatt zu unserem Baum hinzufügen – Kein Problem! Plane deine Aktion, mach sie in der Öffentlichkeit bekannt und setze sie in die Tat um. Zum Schluss trägst du sie hier ein:

1. Material zur Vorbereitung

Alle bisherigen Aktionen:

40

Bäume retten – Gießaktionen auf verschiedenen Pflanzflächen

Horst Bielefeld

Mit Plastikflaschen und Gießkannen ausgestattet haben wir über 1.000 neu angepflanzte Bäume vor dem sicheren Dürretod bewahrt. Dabei kam auch ein altes Lastenfahrrad zum Einsatz, um größere Wassersäcke zu einer der versorgten Pflanzflächen zu fahren. Alle Einsätze fanden wegen der Corona-Beschränkungen als Familienaktionen statt. Das Abstandhalten wäre aber auch sonst kein Problem gewesen...

30

Nistkastenkontrolle rund um das Walderlebniszentrum Trassem

Deutsche Waldjugend, Falkenhorst Trassem

In den Gemeindewäldern rund um das Walderlebniszentrum Trassem betreuen wir seit über 25 Jahren 4 Nistkastenschwerpunkte. Vor der diesjährigen Brutperiode waren die Nistkästen wieder zu reinigen und teilweise zu reparieren. Auch neue Kästen wurden gebaut und -für uns gut beobachtbar- aufgehangen. Gerade in Zeiten hohen Borkenkäferaufkommens ist unsere Arbeit durchaus bedeutsam, ganz nach dem Motto "Vogelschutz ist angewandter Forstschutz".

3

Müllsammeln

Storchenhorte Barmstedt

Am Aktionstag "sauberes Barmstedt", welcher aufgrund von Corona ausfiel, haben wir dennoch rund um unser Vereinsgelände in Gräben und im Knick Müll gesammelt (natürlich mit entsprechenden Abstand zueinander).

12

Nistkastenbetreuung

Storchenhorte Barmstedt

Wir haben auf unserem Lager die betreuten Nistkästen im Forst "Königskoppel" sowie auf unserem Vereinsgelände kontrolliert und gesäubert. Weiterhin wurden Futterstationen aufgehängt und ein Insektenhotel aus mehreren Paletten gebaut.

305

Amphibienschutzmaßnahmen entlang von Verkehrswegen durch den Wald

Deutsche Waldjugend, Falkenhorst Trassem

Im Dreiländereck Frankreich-Luxemburg-Deutschland zerschneiden häufig Land- und Kreisstraßen die ausgedehnten Waldflächen und Waldinseln. Für Amphibien stellen diese stark befahrenen Straßen geradezu unüberwindbare Hindernisse auf ihrer Frühjahrswanderung dar. Eines der großen Naturschutzprojekte ist im Falkenhorst Trassem der Aufbau, die tägliche Kontrolle und schließlich der Abbau der Amphibienschutzzäune in den naheliegenden Seitentälern. Dazu mussten täglich die Schutzzäune abgegangen und Amphibien aus den Fangeimern zum Laichgewässer getragen werden. Wie schön, wenn man in den Laichgewässern die Entwicklung der Tiere vom Ei bis zur ausgewachsenen Kröte oder zum Frosch begleiten kann.

104

Bäume pflanzen und retten

Privatperson

Seit November 2019 rettet mein Sohn Setzlinge aus gefährdeten Gebieten (die sonst abgemäht werden) und pflanzt sie an neuen sicheren Stellen wieder ein. So sind schon über 160 Bäumchen angewachsen. Regelmäßig fährt er vorbei, um sie zu gießen und ist täglich fast 4 Stunden unterwegs. Da mein Sohn autistisch ist und sich mit Mitmenschen schwertut, gehört er keiner Initiative an.  Er ist aber auch noch nie auf Gleichgesinnte getroffen, die sich auch für die Umwelt einsetzen. Ich habe lange überlegt, ob ich dies veröffentliche. Jedoch gibt er sich unendlich viel Mühe damit und wünscht sich so sehr, der Erde zu helfen! Am liebsten würde er alles, was weltweit gerodet wird, wieder anpflanzen. Daher denke ich, dass er mit den richtigen Kontakten noch viel mehr zur Umwelt beitragen könnte. Er wird im Sommer 18!

30

Bau von Insektenhotels

Kelkheim

Als Projekt für die Zeit ohne Gruppenstunden haben zwei Waldläufer aus Kelkheim einige Insektenhotels gebaut. So lassen sich auch von zu Hause aus Stunden für den Wald sammeln.

50

Gruppenstunde für Zuhause – Artenvielfalt im Garten

Rosphetal "Die Wölfe"

Damit es auch in der schul-/gruppenstundenfreien Zeit weiter mit unserer Arbeit für den Naturschutz geht, haben wir an alle unsere Mitglieder ein Gruppenstunden-Paket geliefert. Dieses Bestand aus vier Pflanzen (Margerite, Primel, Natternkopf, Fingerhut), einer Blühmischung und einem Nistkastenbausatz.

Unterstützung für unsere 20.000 Stunden?

Kommentare sind geschlossen.