Die neue Bundesleitung stellt sich vor

Liebe Waldläuferinnen und Waldläufer, Liebe Freunde,

das Bundesthing vom 24.09. ist nun schon weit mehr als einen Monat vergangen und es wird höchste Zeit, dass wir uns als neue Bundesleitung vorstellen.

Die neue Bundesleitung:  Pünktchen, Lici, Sven, Annika, Tönnchen, Düro (von links nach rechts)

Die neue Bundesleitung: Pünktchen, Lici, Sven, Annika,
Tönnchen, Düro (von links nach rechts)

Der Bundesleiter:
Sven Hery aus dem Lvb. RLP

Die drei Stellvertreter/in:
Annika Hanke aus dem Lvb. RLP

Felicitas Zunftmeister (Lici)
aus dem Lvb. BB/NRW

Lennart Dürotin (Düro)
aus dem Lvb. Nord


Der Bundesschatzmeister:
Dirk Gerlach (.chen) aus NRW





Doch warum stellen wir uns erst jetzt vor und nicht direkt nach unserer Wahl? Das liegt daran, dass wir aus einem Team mit verschiedensten Personen aus Landesverbänden aller Himmelsrichtungen bestehen, und uns erst in den letzten Wochen vor der Wahl gefunden haben. Bevor wir uns nun nach Außen vorstellen, wollten wir uns erst einmal selbst kennenlernen. Dies geschah am Bundesforsteinsatzwochenende auf unserer ersten Klausur, die wir parallel zum Bundesforsteinsatz in Hamburg abgehalten haben.

Hier konnten wir uns zunächst einmal gegenseitig kennenlernen, unsere Idee und Vorstellung von Waldjugendarbeit formen und als neues Team unsere weitere Arbeit besprechen. Die Köpfe rauchten und um die Übersicht nicht zu verlieren wurde so manche Bodenzeichnung oder Wandbild erschaffen.

Warum aber haben wir uns für die Wahl zur Bundesleitung entschieden und was haben wir schon in die Richtiung gemacht?

Unsere Antwort: Die Mischung macht´s!
Ein Großteil von uns kommt direkt aus den Landesleitungen ihrer Landesverbände und Annika bringt Erfahrung aus sehs Jahren "die info" mit. Wir können also behaupten, das wir schon sehr lang mit der Arbeit auf Bundesebene vertraut sind. Das wir fast vollständig aus unterschiedlichen Landesverbänden kommen, sehen wir als großen Vorteil unseres Team, denn so wissen wir von den unterschiedlichsten Bedürfnissen im Bundesverband und können besser auf diese eingehen.
Wir sehen die Waldjugend als einen großen und wichtigen Bestandteil unserer Vergangenheit und möchten diesen durch unseren Einsatz auch in Zukunft für nachfolgende Generationen wahren.

Wir bedanken uns bei der alten Bundesleitung für ihre geleistete Arbeit und freuen uns auf drei spannende Jahre, in denen wir mit euch die Waldjugend mit Leben erfüllen dürfen.

Horrido, eure Bundesleitung
Sven, Annika, Lici, Düro und .chen